Die lange Nacht der Banken 2022

CORONA – Was hat sich verändert? Was wird bleiben?

 

Donnerstag, 10. November 2022

18 – 21h

Billrothhaus Große Bibliothek
1090 Wien, Frankgasse 8

 

18.00 – 18.15  Begrüßung / Erich Mayer (Präsident FMVÖ / Finanz-Marketing Verband Österreich)
Einleitung und Moderation / Wolfgang Ronzal (Vorstand FMVÖ)

 

18.15 – 18.35   Prof. Dr. Bernd Marin
Director European Bureau für Policy Consulting and Social Research
Post-Quarantimes oder Die Welt danach.
Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach dem Corona-Camp.

 

18.35 – 18.50  Mag. Petra Postl
Expertin Digitalisierung in der Finanzdienstleistung
Die digitale Transformation 

 

18.50 – 19.05  Fabian Stenzel
Head of Retail Sales & Distribution / Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
Digitalisierung versus persönlicher Beratung ?

 

19.05 – 19.20  Mag. Charlotte Hager
Geschäftsführererin comrecon brand navigation (Semiotik und Motivforschung)
Der Wert der Marke in Krisenzeiten (Marken schaffen Orientierung)

 

19.20 – 19.50  Pause

 

19.50 – 20.05  Martin Janzen
Managing Partner bei Ntsal /Strategieberatung, Design und Software
„Strategie und Geschäftsmodelle im aktuellen Krisenkontext“

 

20.05 – 20.20  Jürgen Leitner
Partner, EFS Unternehmensberatung GesmbH
Führen und Befähigen von Mitarbeiter:innen

 

20.20 – 20.35  Mag. Alexander Stegbauer, MBA, CMC
Bereichsleiter Privat- und Geschäftskunden / Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
„Von einer Herausforderung zur nächsten“
„Was ist gekommen um zu bleiben?“

 

20.35– 20.50  Werner Schediwy, MBA
Vorstand FMVÖ
Multikrisen als Herausforderung für Finanzmarken
– ein paar Gute Nacht-Gedanken

 

> Info

 

> FMVÖ

 

 

Previous post
Erben in der Leistungsgesellschaft